Biodanza, die Poesie der Begegnung

978-3-941684-09-6Biodanza, die Poesie der Begegnung

Veronica Toro & Raul Terren

ISBN 978-3-941684-09-6

186 Seiten, 15 x 21 cm, Paperback, Preis: 21,95 € (D)

Gegen Ende der sechziger und zu Beginn der siebziger Jahre begann Professor Rolando Toro, ein auf medizinische Anthropologie spezialisierter Psychologe, im psychiatrischen Krankenhaus von Santiago de Chile mit einer Aktivität, die zur Grundlage dessen werden sollte, was heute in der ganzen Welt als Biodanza bekannt ist. Seine Absicht war es, die Medizin menschlicher zu gestalten. War die Methode anfangs auf Patienten mit psychischen Störungen ausgerichtet, verbreitete sie sich in der Folgezeit unter den Fachleuten im Gesundheitswesen, um schließlich ein geeignetes Instrument für all jene zu werden, die auf eine menschlichere Art und Weise leben wollen. Körper, Erleben, Musik, Tanz, Poesie und affektive Entfaltung sind sowohl die Grundlagen der Methode als auch die Anregung zu einer neuen Lebensweise.

Mit diesem Buch öffnen uns Verónica Toro und Raúl Terrén die Türen zu einer liebevollen Ethik und Ästhetik des Menschlichen. Die Lektüre ist unverzichtbar, um das Universum Biodanza zu begreifen und vermittelt dem Leser überdies Konzepte und Ressourcen dieser im Buch so ausführlich beschriebenen Methode.